Trauer um Henri Vogel

DialoguePerspectives e.V. trauert um Henri Vogel. Henri war ehemaliger Teilnehmer des Dialogperspektiven-Programms, Kollege im Team, aktives Vereinsmitglied, und nicht zuletzt ein Freund.

Henris zugewandte, warmherzige und lebensfrohe Art bereicherte nicht nur unsere Arbeit ungemein, sondern hinterließ bleibende Spuren bei allen, die das Glück hatten, Henri kennenzulernen. Für seine Überzeugungen hat sich Henri mit Kraft und Entschlossenheit eingesetzt, und dabei doch immer Empathie, Freude am Dialog und das Voneinander-Lernen gelebt.

Von Henri durften wir viel lernen. Nicht nur zu seinen Forschungsschwerpunkten, den Diskursen um Gender, nationale Identitäten und Schöpfungsgeschichten. Wir lernten von Henri immer wieder auch Menschlichkeit, Durchhaltevermögen, den Wert von Freundschaft, und wie man sich immer wieder am Leben erfreuen kann. Das Abschiednehmen von einem Menschen, der nicht nur unsere Arbeit begleitet hat, sondern auch uns und viele andere im Verein, fällt uns unheimlich schwer. Henri wird uns sehr fehlen.

Unsere Gedanken sind insbesondere bei Henris Ehemann und unserem Kollegen, Johannes Vogel, bei seiner Herkunfts- und Wahlfamilie, seinen Freund*innen, sowie bei allen, die ihn kennenlernen durften.

Um an das Vermächtnis von Henri Vogel als engagierten Transaktivisten und Mitglied von DialoguePerspectives e.V. zu erinnern, richten wir das Henri-Vogel-Stipendium ein. Henris selbstloses Engagement für die Unterstützung von trans Personen innerhalb von Glaubens- und Weltanschauungsgemeinschaften inspirierte uns zur Schaffung dieses Stipendiums. Das Henri-Vogel-Stipendium zielt darauf ab, junge Wissenschaftler*innen, die sich als trans identifizieren, zu befähigen, zu Rechten von trans Personen zu forschen und damit Henris Vision für positive Veränderungen der Gesellschaft weiterzuführen. Das Stipendium richtet sich an trans Personen, die Forschung an der Schnittstelle von Trans-Rechten und Glaubens-/Weltanschauungsgemeinschaften betreiben, und ist offen für Wissenschaftler*innen aus allen zum Forschungsschwerpunkt passenden akademischen Disziplinen.

Weitere Informationen zum Stipendium finden sich hier: Henri-Vogel-Stipendium | Dialogueperspectives e.V.

 

Der Vorstand von DialoguePerspectives e.V.

Frederek Musall, Hannan Salamat, Alexander Graeff und Maximiliane Linde

Mehr News

Dagesh I Rückblick: Dagesh@Jüdisches Filmfestival Berlin Brandenburg 2024 und Dagesh Netzwerktreffen

Dagesh I Rückblick: Dagesh@Jüdisches Filmfestival Berlin Brandenburg 2024 und Dagesh Netzwerktreffen

Im Juni fand im Rahmen des Jüdischen Filmfestival Berlin Brandenburg 2024 ein Werkstattgespräch mit Filmemacher*innen des Dagesh-Netzwerks statt. Im Werkstattgesprächs wurden ausgewählte Filme und Filmausschnitte von Ido Gotlib, Alica Khaet, Sharon Ryba-Kahn und Natalia Sinelnikova präsentiert. Die Filmemacher*innen berichteten über künstlerische Höhepunkte sowie kreative Verfahrensweisen und gaben Einblicke in ihre aktuellen künstlerischen Schaffensprozesse. Daniel Laufer […]

Mehr lesen
Dagesh I Rückblick: Dagesh on Tour Qualifizierungstage in Berlin

Dagesh I Rückblick: Dagesh on Tour Qualifizierungstage in Berlin

Im Juni fanden die zweiten Dagesh on Tour Qualifizierungstage 2024 für Künstler*innen und Bildungsreferent*innen in Berlin statt. In der Qualifizierung kamen die Künstler*innen und Bildungsreferent*innen zusammen, um sich über ihre aktuellen Erfahrungen und Herausforderungen im Rahmen von Dagesh on Tour Workshops auszutauschen sowie neue kreative Methoden und Inhalte der Kunstvermittlung kennenzulernen. Wir bedanken uns bei […]

Mehr lesen