DialoguePerspectives e.V. I Stellenausschreibung: Buchhaltung und Organisation (w/m/d)

DialoguePerspectives e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektassistent*in (w/m/d)
(75%, TVöD Bund E10, befristet bis zum 31.12.2025)

 Aufgabengebiete: 

  • Vorbereitende Buchhaltung und Rechnungsprüfung
  • Verbuchung im Buchhaltungssystem und Pflege von Buchungsstammdaten
  • Prüfung, Berechnung und Verbuchung von Reisekosten nach BRKG, Veranstaltungsausgaben und Verpflegungspauschalen
  • Mitarbeit bei der Mittelbewirtschaftung (inkl. Prüfung und Durchführung von Buchungsvorgaben nach haushaltsrechtlichen Vorgaben bzw. Anforderungen der Mittelgeber*innen)
  • Mitarbeit bei der Budgetplanung und-überwachung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen für öffentliche und private Mittelgeber
  • Systematische Vertrags- und Rechnungsablage
  • Mitarbeit bei administrativen Prozessen der Programmarbeit
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Veranstaltungen

 

Wir bieten:

  • Eine diversitäts- und familienbewusste Personalpolitik
  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit interessanten und anspruchsvollen Tätigkeiten mit europäischem Bezug
  • Eine offene und wertschätzende Kommunikationskultur
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und Teamarbeit
  • Ein angenehmes, inklusives und dynamisches Arbeitsumfeld
  • Arbeiten in einem kompetenten und kreativen Team
  • Unterstützung und Begleitung in Ihrer fachlichen Weiterentwicklung
  • Homeoffice-Möglichkeit in Absprache

 

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Bachelor
  • Erste Erfahrung in ähnlicher Position
  • Kenntnisse in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel, des Zuwendungsrechts und Vergaberechts aus öffentlichen Mitteln sowie des Bundesreisekostengesetzes, bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Versierter Umgang mit den gängigen Computerprogrammen (Word, Excel, Buchhaltungsprogrammen) sowie die Bereitschaft, sich weitere Kenntnisse anzueignen
  • Kommunikationsstärke
  • Interkulturelle und gendergerechte Sensibilität
  • Organisatorisches Geschick
  • Dialog- und Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und Engagement

 

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Menschen mit Behinderung.

Ihre Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen (Bitte eine Datei im pdf-Format; Einzeldateien werden nicht akzeptiert, ebenso wenig wie andere Dateiformate) senden Sie bitte bis zum 7. Juni 2024 per E-Mail an: jobs@dialogperspektiven.de

Kontakt für Nachfragen

Veronika Grosse (grosse@dialogperspektiven.de)

Mehr News

Dialogperspektiven | „Voices of Resilience: Exploring Crisis and Cohesion in Contemporary European Society“

Dialogperspektiven | „Voices of Resilience: Exploring Crisis and Cohesion in Contemporary European Society“

„Voices of Resilience: Exploring Crisis and Cohesion in Contemporary European Society“ findet im Rahmen des Annual Summits von Dialogperspektiven statt. Es werden 60 junge künftige europäische Führungspersönlichkeiten aus 20 Ländern zum Summit erwartet. Gemeinsam mit diesen jungen Change Makers werden wir aus interdisziplinärer Perspektive über die Herausforderungen der europäischen Polykrise ins Gespräch kommen. Wir werden […]

Mehr lesen
EPNA I Sommerworkshop in Łódź

EPNA I Sommerworkshop in Łódź

Bericht: EPNA-Workshop in Łódź, 10.-12. Juni 2024 Mehr Liberalismus, weniger Antisemitismus? In Zeiten politischer Veränderungen: Zuverlässige Partner für Europas pluralistische Zukunft finden Das European Practitioners Network Against Antisemitism (EPNA) hielt sein drittes Treffen in Łódź, Polen, vom 10. bis 12. Juni 2024 ab. Die Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem Marek Edelman Dialogue Center stattfand, […]

Mehr lesen